news
Die EU plant, bis 2030 600 GW an netzgekoppelter Photovoltaikleistung zu installieren
2022-06-06

die EU wird ihre erhöhen PV-Netzanschluss Ziel bis 2030 von 420 GW AC/525 GW DC im Rahmen des FF55-Programms auf 600 GW AC/750 GW DC im Rahmen des repowereu-Programms, eine Steigerung von 43 %.

EU solar strategy increases 2030 installation goal by 43%

die eu hat angekündigt, dass sie das netzanschlussziel der eu für solar-PV auf 600 GW bis 2030 ausweiten wird,, geleitet vom repowereu-programm.

Nach 2029, wird die Dachsolaranlage für alle Wohngebäude und alle Gebäude obligatorisch sein gs soll solarfähig sein.

Ankündigung der Gründung der EU-Allianz der Solar-Photovoltaik-Industrie als Koordinierungsstelle für alle Interessengruppen in der Solar-Fertigungskette.

Um die Abhängigkeit Russlands's von fossilen Brennstoffen zu reduzieren, plant die Europäische Union (EU), geleitet von ihrem Repowereu-Programm,, bis 2025 ein netzgekoppeltes Ziel von mehr als 320 GW AC-Solar-PV zu erreichen, mit weiterem Ausbau auf 600 GW bis 2030 und 2027 genug, um 9 Milliarden Kubikmeter Erdgasverbrauch pro Jahr zu ersetzen.

Bis Ende 2020, hat die installierte Solarkapazität in der EU-Region 136 GW erreicht,, was etwa 5 % der gesamten Stromerzeugung in der EU entspricht., um die in der EU-Solarstrategie festgelegten Ziele zu erreichen , Die EU muss durchschnittlich etwa 45 GW Solarleistung pro Jahr installieren.

Die Europäische Kommission (EK) hat kürzlich ihren hochkarätigen Repowereu-Plan vorgestellt und ihr Ziel für erneuerbare Energien im Rahmen des „Fit for 55 (FF55)“-Pakets von den vorherigen 40 % auf 45 % bis 2030 angehoben.

im fit for 55 plan, liegt die netzgekoppelte leistung der photovoltaik im jahr 2030 bei 420 GW, bzw. rund 525 GW installierter leistung. im aktuellen repowereu-plan, hat das netzgekoppelte ziel der photovoltaik wurde auf 600 GW, oder etwa 750 GW, erhöht, eine Steigerung von 43 %.

die Bedeutung erkennen Photovoltaik-Stromerzeugung auf dem Dach Bei der Transformation dezentraler Energie, beschloss der Ausschuss, ein Gesetz zu formulieren, das vorschreibt, dass alle neuen öffentlichen und gewerblichen Gebäude mit einer Nutzfläche von mehr als 250 Quadratmetern nach 2026 und alle neuen Wohngebäude nach 2029 mit Photovoltaikanlagen ausgestattet werden . für bestehende öffentliche und gewerbliche Gebäude mit einer Fläche von mehr als 250 Quadratmetern und nach 2027, die obligatorische Installation von Photovoltaikanlagen ist erforderlich.

unter Berücksichtigung der Forderung, das Genehmigungsverfahren für erneuerbare Energien, im Rahmen des Repowereu-Plans, zu verkürzen, wird die EU die Vorschriften anpassen, um sicherzustellen, dass alle Gebäude für Photovoltaikanlagen genutzt werden können, und das Antragsverfahren für Photovoltaikanlagen auf Dächern einschränken Installationen auf nicht mehr als 3 Monate.

Registrieren Für den Newsletter

Melden Sie sich für unsere monatliche Aktion an und informieren Sie sich über die neuesten Produktnachrichten!

eine Nachricht schicken
eine Nachricht schicken
Wenn du sind an unseren Produkten interessiert und möchten mehr Details erfahren, bitte hinterlassen Sie hier eine Nachricht, wir werden Ihnen antworten sobald wir können.

Zuhause

Produkte

Über

Kontakt